Lange stand die genaue Diagnose zu Hansa-Stürmer John Verhoek aus, nun ist sie da: Wie die Kogge mitteilte, erlitt der 31-Jährige im Spiel gegen Duisburg (3:1) einen Muskelfaserriss.

Legt Hansa nochmal nach?

Damit bestätigte sich die erste Befürchtung von Trainer Jens Härtel, der unmittelbar nach der Partie sagte: „Das wird wohl ein paar Wochen dauern.“ Verhoeks Rolle in der Sturmspitze wird wie schon zuletzt nun Pascal Breier übernehmen. Da mit Erik Engelhardt nur noch ein weiterer Angreifer zur Verfügung steht, der dazu über keine nennenswerte Spielpraxis verfügt, scheint es nicht ausgeschlossen, dass Hansa bis zum Transferschluss am kommenden Montag nochmal nachlegt. Sportvorstand Martin Pieckenhagen ließ zuletzt bereits durchblicken, dass man sich auf dem Markt umschaue. Das Anforderungsprofil umriss Härtel klar: „Schnell, angriffsstark und bissig.“

Quelle: https://www.liga3-online.de/hansa-rostock-verhoek-faellt-mit-muskelfaserriss-aus/