Um sich selbst zu schützen, übernimmt der Fußball-Drittligist eine komplette Testreihe für seinen siebtklassigen Landespokalgegner. Die Partie soll am Freitag wie geplant vor maximal 780 Zuschauern im Ostseestadion ausgetragen werden.

Quelle: