Es soll komplett in den Besitz der Hanse- und Universitätsstadt übergehen – für 15 Millionen Euro.

Quelle: https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL25kci5kZS8xMzliN2IwZC0zNGY3LTRkMDgtOTM5NC02NGJlOTQzYTVkZWU