Die Arme verschränkt. Der Blick schräg nach vorn. Der Fotograf Manfred Dressel ließ im Frühjahr 1975 die Mannschaft des F.C. Hansa Rostock auf Betonstufen Aufstellung nehmen, doch keinesfalls in die Kamera schauen. Brav wurden die langärmeligen Trikots mit der großen Kogge auf den weiß-roten Streifen in die etwas labberig wirkenden Jogginghosen gesteckt. Ebenso lang waren sämtliche Frisuren der Hansa-Kicker. Wirklich kein einziger Spieler kam damals auf die Idee, einen kurzen Bürstenschnitt …

Quelle: https://www.turus.net/sport/fussball/10776-zeitreise-1975-der-samowar-aus-kupjansk-und-das-hansa-poster-als-bueckware.html