Der Kader der kommenden Saison beim F.C. Hansa Rostock erhält immer weiter Kontur. Nach drei externen Neuzugängen soll sich Nils Butzen, dessen Vertrag ausgelaufen war, dem FSV Zwickau anschließen. Von Verletzungen ausgebremst Nach „Bild“-Informationen steht der Wechsel des Abwehrspielers von der Ostsee zu den Westsachsen bereits kurz bevor. Dass der 28-Jährige keine Zukunft bei den Rostockern besitzt, stand indes schon fest ? obwohl Jens Härtel den Außenverteidiger nur ungern hat gehen lassen: „Nach diesem gemeinsamen Erfolg war das menschlich ein Katastrophengespräch. Aber das bringt der Job des Trainers mit sich.“ Butzen stand in der abgelaufenen Saison allerdings nur zwölfmal für die Rostocker auf dem Platz, weil ihm eine Schambeinreizung den Großteil der Saison kostete. Im Endspurt war der 28-jährige Rechtsverteidiger jedoch in jedem der letzten sieben Spiele beteiligt. Insgesamt kam Butzen auf 47 Spiele im Hansa-Dress, in dem ihm ein Treffer gelang. Nun sollen weitere wohl in Zwickau hinzukommen.

Quelle: https://www.liga2-online.de/hansa-rostock-butzen-auf-dem-weg-nach-zwickau/