Maurice Litka ist bei Hansa Rostocks Vorbereitung auf die Comeback-Saison im Unterhaus mindestens noch längere Zeit nur Zaungast. Nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen Dezember muss sich der 25-Jährige erst noch wieder durch die Reha quälen und langsam wieder an das Team von Trainer Jens Härtel heranarbeiten.

Quelle: https://www.liga2-online.de/rostock-litka-comeback-wird-nach-reha-rueckschlag-zur-geduldsprobe/