VBL: TSG eSPORTS unter den zehn besten Teams Deutschlands

Mit dem Einzug in das Finalwochenende der Virtual Bundesliga Club Championship by WOW hat TSG eSPORTS eine starke VBL-Saison best├Ątigt. In der Gruppenphase musste sich unser Team schlie├člich knapp geschlagen geben, blickt aber dennoch auf eine erfolgreiche Spielzeit zur├╝ck.Das Saisonziel hatte TSG eSPORTS schon vor dem Finalwochenende der VBL Club Championship by WOW erreicht. Mit Platz f├╝nf in der Divisionsphase und dem Erreichen der Playoffs erf├╝llte unser Team die gesetzten Erwartungen vollauf. Beim gro├čen Offlineevent in der Stra├čenkicker Base in K├Âln legte unser Trio nun noch mal einen drauf: Mit einem Sieg in den Playoffs gegen Schalke 04 sicherte sich TSG eSPORTS am Freitag das Ticket f├╝r das Finale und trat als eines der zehn besten Teams in Deutschland beim Finalwochenende an. Dort schied unser Team schlie├člich in der Gruppenphase aus, darf aber dennoch stolz auf eine hervorragende Saison zur├╝ckschauen. Neuer Deutscher Clubmeister im eFootball ist der SC Paderborn 07, der RB Leipzig im Finale entthronte.

“Letzten Endes ist es ein sehr gro├čer Erfolg f├╝r uns, es nach einer schlechten Hinrunde noch in die Top 10 Deutschlands geschafft zu haben”, zieht Serhat ‘Serhatinho’ ├ľzt├╝rk ein Saisonfazit. “Ich bin sehr stolz auf das Team ÔÇô jeder hat viel, viel Zeit f├╝r den gemeinsamen Erfolg investiert. Im Namen des gesamten Teams m├Âchte ich mich bei den Fans bedanken, die uns die gesamte Saison ├╝ber unterst├╝tzt haben. Einige sind sogar mehrere Hundert Kilometer zum Finale angereist, um uns zu unterst├╝tzen. Jetzt liegt der Fokus auf der Einzelmeisterschaft Ende April. Wir hoffen, TSG eSPORTS dort erneut so gut wie m├Âglich zu repr├Ąsentieren.”

Weiter geht es f├╝r unser Team im Einzelwettbewerb der VBL: Dort haben wir dank unserer Platzierung in der Club Championship bereits zwei Startpl├Ątze f├╝r das Grand Final sicher, in dem Serhat ‘Serhatinho’ ├ľzt├╝rk und Fabrice ‘whiteezz05’ Wei├č um die Deutsche Einzelmeisterschaft im eFootball k├Ąmpfen werden.

Finalwochenende startet mit Sieg gegen Bremen

Mit dem Traum vom Einzug in das Finalwochenende war unser Team am Freitag in das Match gegen Schalke gegangen, kassierte aber zun├Ąchst einen R├╝ckschlag. Das im bisherigen Saisonverlauf so konstante Doppel ‘Serhatinho’ und ‘whiteezz05’ brauchte einige Minuten, um gegen Bastian ‘Bubschi10’ Rupsch und Max ‘AntiMax’ Eggenk├Ąmper ins Spiel zu kommen. Nach zwei fr├╝hen Gegentoren (6., 20.) stabilisierte sich unser Duo zwar, mehr als der Anschlusstreffer (35.) war jedoch nicht mehr drin. Im Einzel spielte ‘Serhatinho’ dann aber gro├č auf, mit dem 3:1 gegen ‘Bubschi10’ hielt er TSG eSPORTS im Rennen. F├╝r den Finaleinzug unseres Teams sorgte im Anschluss Aymane ‘Aymane’ Mokallik. Gegen ‘AntiMax’ lag er lange hinten, zeigte dann aber ein bemerkenswertes Comeback in der Schlussphase mit drei Toren (70., 77., 90.) und f├╝hrte uns damit ins Finale.

Dort startete die TSG zun├Ąchst vielversprechend in die Gruppe mit Hansa Rostock, dem SC Freiburg, Werder Bremen und dem FSV Mainz 05. Im ersten Spiel gelang unserem Team ein Sieg gegen den zweifachen Clubmeister aus Bremen, einen der Mitfavoriten auf den Titel. ‘whiteezz05’ machte im Einzel gegen Berkay ‘BerkayLion’ Demirci den Unterschied, die weiteren beiden Partien gegen Werder endeten jeweils unentschieden. Im Anschluss war f├╝r TSG eSPORTS nichts mehr zu holen. Nach einer denkbar knappen Niederlage in letzter Minute gegen Freiburg, unterlag man Mainz und Rostock. Es fehlte unserem Team schlie├člich ein Punkt f├╝r den Einzug in die K.o.-Runde der acht besten Clubs. “Es tut sehr weh, dass wir den einen Punkt nicht geholt haben”, sagt ‘Serhatinho’. “Da m├╝ssen wir uns an die eigene Nase fassen. Wir werden es genau analysieren, um es beim n├Ąchsten Mal hoffentlich besser zu machen.”

Quelle: https://www.tsg-hoffenheim.de/aktuelles/news/2024/03/vbl-tsg-esports-unter-den-zehn-besten-teams-deutschlands/